Wir haben uns mit unserem Partner, dem Verein für Jugend- und Erwachsenenbildung, entschlossen das Sommercamp I + II abzusagen, da es keinem zumutbar ist bei der nicht klaren Lage an den Terminen festzuhalten. Das Land hat zwar Ankündigungen getätigt, sich über die Freizeiten Gedanken zu machen, aber wir glauben zu spät. Eventuell hätte sich die Landesregierung auch schon rechtzeitig mit mehreren Varianten auseinander setzen sollen als jetzt erst mit den Gedanken zu beginnen.
 
Wir haben schon vor Wochen auf das Thema aufmerksam gemacht, aber scheinbar hat dies keinen interessiert!
 
Ein kleiner Trost – sollte es noch realisierbar sein, könnte es dazu kommen, dass noch eine 10 Tage Freizeit zum Ende der Ferien durchgeführt wird!
Sommercamp I + II abgesagt

Beitragsnavigation